Home
Private Homepage
Reisen
Basteln
HeNe-Laser

Die Gasentladungsröhre der besonderen Art: der HeNe-Laser

In einer Schrottkiste fand sich ein  Laser und ich konnte nicht widerstehen, so nahm ich ihn mit. Daheim ans 12V-Netzteil angeklemmt zog er Strom, doch er funktionierte nicht. Also wurde er zerlegt.

Der Schaden wurde schnell sichbar: das Rohr stand teilweise unter Wasser. Dies wiederum verursachte einen Kurzschuss. Nach kurzer Trockenzeit wurde der Strom wieder angeklemmt und siehe da, er funktioniert! Richtig edel schimmert die Röhre

Leider ging mir die Röhre inzwischen kaputt, als ich sie ein zweites Mal aus dem Rohr demontierte. Ohne Wasser ging sie viel schwerer raus! Wirklich schade! So mußte die Stromversorgung für weitere Experimente herhalten.

Das Netzteil erzeugt Hochspannung von vielen kV. Es lassen sich knatternde Lichtbögen von über einem Zenimeter länge erzeugen.  Interessant ist auch, was passiert, wenn man andere Leuchtmittel an das Hochspannungsnetzteil anschließt.

Achtung Hochspannung, Lebensgefahr! Nachahmung bitte nur von Personen, die wissen, was sie tun.